Schlagwort-Archiv Schweinfurt

Vonrf

Vortrag und Diskussion: „Prekäre Arbeitswelten im digitalen Zeitalter“

mit Stefan Dietl, Autor des Buches »Prekäre
Arbeitswelten – Von digitalen Tagelöhner bis zur Generation Praktikum«

Veranstaltung des DGB-Kreisvorstands Schweinfurt in Zusammenarbeit
mit dem GEW-Kreisverband Schweinfurt/Rhön-Grabfeld

Termin: 09.04.2019 um 19:30 Uhr
Ort: Kulturwerkstatt Disharmonie Schweinfurt, Gutermann-Promenade 7
Kontakt:Telefon 09721-28895, info@disharmonie.de
Eintritt frei

Leiharbeit, Werkverträge, Minijobs, Befristungen – fast 40 Prozent der Beschäftigten in Deutschland arbeiten inzwischen in diesen oder anderen prekären Arbeitsverhältnissen.
weiterlesen

Vonrf

GEW unterstützt Schweinfurter Erklärung und Aufruf …

… zur Kundgebung am Samstag, 13. Oktober, um 13.00 Uhr
Schweinfurt,  Zeughausplatz. In der Erklärung heißt es: „Am 14. Oktober ist Landtags- und Bezirkstagswahl. In unserer Erklärung, die wir einstimmig beschlossen haben, machen wir deutlich:
Wir stehen ein für eine demokratische Gesellschaft der Würde, der Freiheit, der Vielfalt!
Parteien und Kandidaten/innen, die durch ihr Programm oder ihr Verhalten diesen Grundsätzen widersprechen, haben unsere Stimme nicht verdient! Unsere Haltung machen wir auch sichtbar!
Komm am Samstag, 13. Oktober um 13.00 Uhr
zum Zeughausplatz
Es sprechen:
Begrüßung: Frank Firsching
Statements: Oliver Bruckmann, Dekan
Jochen Keßler-Rosa, Vorstand Diakonie
Richard Lindner, BUND Naturschutz
Nico Lommatzsch, Kulturtafel
Patrizia Sormani, Pastoralreferentin Kath. Kirche
Martin Schmidl, DGB-Kreisvorsitzender
Info:
Die AfD plant ihre Abschlusskundgebung um 14.00 Uhr auf dem Georg-Wichtermann-Platz“

Flugblatt herunterladen

Vonrf

Lehrkräftemangel in Unterfranken: Notnägel und Flickschusterei

Bildungsgewerkschaft GEW fordert bessere Einstellungs- und Arbeitsbedingungen

Eine Grundschullehrerin in Unterfranken berichtet, sie habe mit unbezahlten Überstunden fehlende Kolleginnen ersetzt, ein Schulrat klagt, Lehramtsanwärter wanderten wegen besserer Bezahlung in angrenzende Bundesländer ab, ein befristet eingestellter Lehrer sieht keine Perspektive im Lehrberuf, ein Schulabteilungsmitglied der Regierung von Unterfranken sieht den Lehrkräftemarkt für Grund-, Mittel- Förder- und Berufsschulen leergefegt. Das ging aus einer aktuellen Befragung von Lehrkräften in Unterfranken durch die unterfränkische GEW hervor. …